Malkurse

Malen am Wochenende

Freies Arbeiten

bild-006

Jeder malt sein eigenes Bild in seiner frei gewählten Technik. Es kann gegenständlich und abstrakt gearbeitet werden. Das Motiv wird von jedem selbst gewählt und sollte zum Kurs mitgebracht werden.  Das Material bitte mitbringen oder mit mir vorher absprechen, falls das Material von mir gestellt werden soll.

Samstag 11. März 2017 von 13 bis 17 Uhr,
Sonntag 12. März 2017 von 11 bis 17 Uhr

incl. Mittagessen am Sonntag

Kursgebühr: 60,– €
Vorkasse

 Aquarell: Mohnblumen

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Wir malen mit Aquarellfarben oder, für Anfänger mit Aquarellstiften. Die Aquarellmaler arbeiten mit Rubbelkrepp. Ich male jeden Schritt vor und demonstriere genau die Technik. Danach arbeitet jeder an seinem eigenen Bild. Das Rubelkrepp kann ich auf Wunsch besorgen. (7,00 €)

Material: Aquarellfarben, Bleistift, Radiergummi, Aquarellblock mindestens 300g/m2, Pinsel.

Samstag 20. Mai 2017 von 13 bis 17 Uhr
Sonntag 21. Mai 2017 von 11 bis 17 Uhr
incl. Mittagessen am Sonntag

Kursgebühr: 60,– €
Vorkasse

Acryl: Freies Arbeiten mit Rosteffekt

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Jeder malt sein eigenes Bild, realistisch oder abstrakt. Das Motiv wird von jedem selbst gewählt und kann zum Kurs mitgebracht werden.  Es liegen aber auch Vorlagen bereit.  Die Flüssigkeit für den  Rosteffekt wird von mir gestellt. Vorkenntnisse im Malen sind nicht erforderlich. Notwendig sind die Freude, ein neues Ausdrucksmittel kennen zu lernen und die Lust am Experimentieren. Was zählt ist die Bereitschaft sich auf etwas Neues einzulassen.
An Material bitte mitbringen: Leinwand, Farben, Pinsel, Palette, Kittel. Die Farben und die Pinsel können auch gegen eine Materialgebühr von 10,- € von mir gestellt werden.

Samstag 24.Juni 2017 von 13 bis 17 Uhr,
Sonntag 25.Juni 2017 von 11 bis 17 Uhr
incl. Mittagessen am Sonntag

Kursgebühr: 60,– €
Vorkasse

Malen am Montag Abend

bild-001

Jeder malt sein eigenes Bild in seiner frei gewählten Technik. Es kann gegenständlich und abstrakt gearbeitet werden. Das Motiv wird von jedem selbst gewählt und sollte zum Kurs mitgebracht werden.   Das Material bitte mitbringen oder mit mir vorher absprechen, falls das Material von mir gestellt werden soll.

Montag  09.01.2017 bis 13.03.2017 von 18 bis 21 Uhr,  insgesamt 9 Unterrichtseinheiten.

Kursgebühr: 177,– €
Vorkasse

Sommerkurs: Skulpturen

schnecke2-vors

Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Wir bauen kleine, dekorative Skulpturen aus Kupferdraht und Pappmaché. Jeder kann seiner Phantasie freien Lauf lassen. Der Fuß für die Skulptur wird ebenfalls individuell von jedem gestaltet. Hierfür brauchen wir Modelierpaste oder Facettenlack. Diese bitte zur ersten Stunde mitbringen. Den Rohling für den Fuß werde ich zur Verfügung stellen. Um die Figur zu verzieren, können kleine Perlen, Draht oder kleine Gegenstände (zB. Steine, altes Uhrwerk) mitgebracht werden. Bitte zur zweiten Stunde folgendes Material mitbringen: Acrylfarben, Pinsel, Palette.

Es wird ein kleiner Unkostenbeitrag für den Draht und den Fuß erhoben.

Mittwoch 05.7. bis  02.8.2017 von 17 bis 20 Uhr, insgesamt 5 Unterrichtseinheiten.

Kursgebühr: 100,– €
Vorkasse

Anmeldung

Die Anmeldung muss 14 Tage vor Kursbeginn erfolgt sein. Die Kursgebühr wird mit der Anmeldung fällig. Sollten sie an dem Kurs nicht teilnehmen können, ist eine frühzeitige Abmeldung bis spätestens 8 Tage vor Kursbeginn erforderlich. Beim Montagskurs und Sommerkurs bis 4 Wochen vor Kursbeginn. Bei späterer Abmeldung wird die Kursgebühr nicht erstattet. Bei Ausfall seitens der Kursleitung werden die Gebühren erstattet.
Mindestteilnehmerzahl: 4

Verbindliche Anmeldung Tel 02641 34615, atelierkortmann@mo-ko.de

altstadt_ahrweiler

Verbinden Sie ihren Workshop mit einem Besuch der historischen Altstadt von Ahrweiler

Besonderer Charme geht von der Rotweinmetropole Ahrweiler aus. Hier sind viele Gebäude noch im Original erhalten und strahlen mittelalterliches Flair aus. Der Ort liegt in einem vollständig erhaltenen Mauerring. Heute beherbergen seine Fachwerkhäuser Metzger und Bäcker, Boutiquen und Weinstuben. Geschichte, die lebt und atmet. Und die mit den Römern begann. Die haben in Ahrweiler deutlichere Spuren hinterlassen als anderswo. Unter dem Dach des faszinierenden Museums „Roemervilla“ wurde eine der am besten erhaltenen römischen Gutsanlagen nördlich der Alpen freigelegt. Stadtgeschichte, die Sie erleben und sich erzählen lassen können. Zum Beispiel im schönen Museum im „Weißen Turm“ und im AhrWeinForum.

ahrweiler